Geschichte von Shelterbox


Unser Gründer, Tom Henderson OBE, erkannte, dass humanitäre Hilfe für Katastrophen in den meisten Fällen in Form von Essen und Medizin erbracht wurde. Nur wenig oder gar keine Unterstützung erfolgte in Form von sicherem Schutz, um den Familien beim Wiederaufbau ihrer Unterkünfte während der ersten Tage, Wochen und Monate zu helfen. ShelterBox wurde gegründet, um diese Lücke zu füllen und um den Familien in Not Schutz und Wärme zu geben.

ShelterBox wurde im April 2000 lanciert, nachdem Tom Henderson die Unterstützung seines lokalen Rotary Clubs in Helston in Cornwall (GB) erhielt. Später folgten Rotary Clubs auf der ganzen Welt. Die ersten Hilfsboxen wurden im Januar 2001 als Reaktion auf ein Erdbeben in Gujarat, Indien, verteilt.

Der verheerende Tsunami am 26. Dezember 2004 stellte ShelterBox vor die bis dahin grösste Herausforderung, die die Organisation für immer veränderte. Spenden und Helfer flossen ShelterBox zu und in 2005 konnte das Unternehmen beinahe die zehnfache Menge an Boxen versenden, die in den vorherigen drei Jahren verteilt wurden.

Seit 2000 hat ShelterBox bei über 200 Einsätzen insgesamt über 200’000 Zelte in mehr als 80 unterschiedlichen Ländern verteilt und somit mehr als 1 Million Menschen in Not geholfen.